Energie aus natürlichen Ressourcen

Wer hat nicht in den letzten Jahren mit Skepsis die stets ansteigenden Öl-, Gas- und Strompreise verfolgt und sich spätestens an der Tankstellen-Zapfsäule gefragt:

„Wo soll denn diese Energie-Preisentwicklung nur hinführen?
Das kann doch bald niemand mehr bezahlen!“

Spätestens am Ende des Jahres haben wir alle gemerkt, dass die Haushaltskasse wieder stärker gelitten hat, als im Jahr zuvor – und es ist leider so sicher wie das Amen in der Kirche – es wird unaufhaltsam so weitergehen.

Die Hauptursache ist begründet in der ständig wachsenden Weltbevölkerung und dem damit verbundenen enormen „Hunger“ nach Energie. Aufgrund der stark ansteigenden Weltbevölkerungszahlen wurden erst kürzlich die Experten-Prognosen über die Reichweite unserer Erdgas-/ und Erdölreserven nach unten korrigiert.
Die Experten-Prognosen sind erschreckend. Nach Schätzungen sind unsere Erdgasreserven in ca. 65 Jahren aufgebraucht, für die Erdölreserven werden ähnlich negative Zahlen genannt.

Deshalb entscheidet sich heute mindestens jeder zweite EKB Massivhaus Kunde, für eine Beheizung des Hauses mit einer Wärmepumpe und ist von den zu erwartenden Gas und Heizöl-Preissteigerungen unabhängig!

Das führt zur Schonung des Geldbeutels und hilft auch noch wesentlich unserer Umwelt!

Dabei muss auf Komfort keinesfalls verzichtet werden. Optimal aufeinander abgestimmte Wärmepumpensysteme sorgen dafür, dass aus den „Wärmequellen“ Luft, Wasser oder Erde (je nachdem, für welches System Sie sich entscheiden) im Winter die Energie herausgeholt wird, die Sie zur Beheizung Ihres EKB Massivhaus benötigen.

Ihr EKB Energieberater prüft für Sie gerne, welche Betriebsweise unter Berücksichtigung geologischer Grundstückswerte und natürlich unter finanziellen Aspekten, die für Sie persönlich beste Lösung darstellt.

Sprechen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

02161 - 811930